handgemachte Naturseifen

Handgemachte Naturseifen enthalten natürliche Zutaten wie z. B.: pflanzliche Öle und Fette in Lebensmittelqualität,
Fair-trade Sheabutter, Mandel-, Rosen-, Lavendel-, Orangen- oder Zitronenöl aus biologisch kontrolliertem Anbau; Kräuter und Blüten sind aus eigenem Garten.

Eine Überfettung der Seifen bewirkt, dass sie die Haut nicht austrocknen und das Eincremen der Hände nach dem Waschen somit überflüssig wird.

Konservierungsstoffe, Weichmacher, Schaumbildner, chemische Farb- oder Duftstoffe und andere chemische Hilfsmittel enthalten die Seifen nicht. Deshalb sind sie für Allergiker und Personen mit trockener Haut besonders gut geeignet.

Alle Seifen sind handgemacht und jedes Stück ist ein Unikat, welches unterschiedlich in Farbe, Form, Größe und Gewicht ist.
Naturseifen duften kaum oder gar nicht - ein wichtiges Qualitätsmerkmal.